Was ein gutes Umzugsangebot beinhaltet

Umzugsangebote

Holen Sie sich bei der Planung Ihres Umzugs unterschiedliche Angebote von verschiedenen Firmen ein. Das Umzugsangebot sollte alle notwendigen Informationen beinhalten, die Ihnen helfen Ihren Umzug so gut wie möglich planen zu können.

Wieso Umzugsangebote die Auswahl erleichtern

Jedes Umzugsunternehmen besitzt einen anderen Schwerpunkt und andere Zeitkapazitäten. Je mehr Aufträge ein Unternehmen bearbeitet, umso mehr müssen Sie sich zeitlich nach dem Unternehmen richten. Das kann zu erheblichen Kosten führen, wenn z.B. nur ein Umzug am Wochenende möglich ist. Aus diesem Grund holen Sie sich mehrere Angebote von unterschiedlichen Umzugsfirmen ein, um somit auch die Möglichkeit der Kostenersparnis zu haben.

Kostenlose Angebote erhalten und bis zu 40% sparen

Bei vielen Umzugsunternehmen variieren die Preise da jeder seine eigene Berechnungsgrundlage hat. Aus diesem Grund holen Sie sich unterschiedliche Angebot ein um so die Preisunterschiede für Ihre geforderte Leistung zu sehen. In wenigen Minuten finden Sie ein seriöses Unternehmen in Ihrer Region und können bis zu 40% sparen. In unserem Anfrageformular können Sie Ihre Informationen eingeben, und bis zu 5 Umzugsfirmen werden sich bei Ihnen melden, und Ihnen ihr bestes Angebot zusenden.

Was steht in einem Umzugsangebot?

Umzugspreis: Der aufgeführte Gesamtpreis kann entweder alle Hauptleistungen und Zusatzleistungen beinhalten, oder einzelne Kosten ausschließen. Um darüber Gewissheit zu haben, wie sich der Preis zusammensetzt, sollten Sie zur Sicherheit mit dem Umzugsunternehmen in Kontakt treten.

Leistung: Damit es keine Missverständnisse gibt, listet das Umzugsunternehmen die Leistungen auf die am Umzugstag erbracht werden sollen. Ebenfalls beinhaltet dieser Punkt die Anzahl der Möbelpacker, sowie das Fahrzeug das am Tag des Umzugs eingesetzt werden soll.

Umzugsdatum: Überprüfen Sie im Angebot das angegebene Umzugsdatum sowie die vereinbarte Uhrzeit, und kontaktieren Sie das Umzugsunternehmen falls es fehlerhaft ist. Gerne können Sie auch Tage vor dem Umzug nochmal einen Reminder an das Unternehmen schicken.

Versicherung: In dem Angebot sollte der Hinweis einer Versicherung vorhanden sein, die im Falle von Schäden durch das Umzugsunternehmen einspringt. Die Beiden Versicherungen die eine Umzugsfirma benötigt ist die Betriebshaftpflichtversicherung und die Transportversicherung.

AGB: Die wenigsten Kunden nehmen sich die Zeit die AGB eines Unternehmens durch zu lesen, jedoch ist es wichtig zu wissen unter welchen Konditionen und Bedingungen das Umzugsunternehmen arbeitet. Sie sollten die Vertragsdetails kennen, wenn Sie die Dienstleistung in Anspruch nehmen.

Wann holen Sie ein Angebot ein?

Planen Sie Ihren Umzug so frühzeitig wie es geht um genügend Zeit zu haben sich professionelle Angebote einholen und vergleichen zu können. Ein Umzug der nur wenige Zeit in Auftrag gegeben wird bedeutet noch mehr Stress und weniger Zeit für eine ordentliche Planung. Es ist empfehlenswert 4 Wochen vor dem Umzugstermin eine Wohnungsbesichtigung durch zu führen. So erhalten Sie ein gutes Bild vom dem Unternehmen und können viele Details ansprechen die für die Durchführung wichtig sind.

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  4/5]